Artikelsuche Informationen
Sie sind hier: Jahreszeitendeko

Jahreszeitendeko

mehr Info...

Jahreszeitenschmuck:
Hier finden Sie alles für Ihren Jahreszeitentisch. Alle Produkte sind von Hand gefertigt und bedürfen besonderer Aufmerksamkeit. Hier handelt es sich nicht um Spielsachen für Kinder, denn die kleinen Dekorationen können leicht verschluckt werden. Also bedenken Sie, diese besonderen Wesen auch besonders zu beachten und zu schützen.

Der Frühling:
Die Frühlingsfee haucht den letzten Rest des kalten Winters weg. Sie schwebt in Seidentücher über uns hinweg. Ganz leicht, bei jedem Hauch, ein Fliegen Ihres Gewandes. Zarte Farben und einen liebevoll geschmückten Kopf macht Sie unersetzlich.
Im Frühling erscheinen die ersten Blumenkinder aus dem frostigen Boden. Die Blumenkinder sind aus Wollfilz gearbeitet und tragen Ihren Blütenkelch an der Hand oder auf dem Kopf. Alle Puppen sind aus Schafwolle hergestellt und besonders liebevoll verziert. Die ersten Vögel fliegen mit bunten Gesang herbei. Die Vögel sind aus verschieden farbigen Wollsträngen gezupft und abgebunden. Die kleinen Waldzwerge entdecken Ihre neue Umgebung. Die Zwerge sind gestrickt und in einer Zwergennuss eingebettet.
Mutter Erde verabschiedet sich von Ihren Wurzelkinder, damit Sie hinaus gehen in die neue Welt. Mutter Erde ist auch aus Schafwolle mit Wollfilz und trägt Schürze und Mantel aus gestrickter Wolle. Ein Körbchen zum Sammeln hat Sie immer bei sich. Die Wurzelkinder sind klein und aus erdfarbenem Wollfilz. Kleine neugierige Kinder, die die Welt unter sich verlassen.

Im Sommer
haben die Erdbeerkinder die Oberhand. Sie sind liebevoll in rotem Nicki mit grünem Blattschmuck verziert.
Zuckersüß ganz der Natur nachempfunden. Ihnen gesellen sich Tomatenkinder und Apfelkinder hinzu.

Im Herbst
haben die orangefarbenen Kürbiskinder die anderen vertrieben. Die Drachenjungen lassen Ihren Drachen fliegen und stehen auf Ihren Bleifüßen sicher und fest. Arme und Beine lassen sich bewegen, damit Sie nicht das Gleichgewicht verlieren. Ein Schal schütz Sie vor dem Herbstwind. Mittlerweile haben aber auch die Zwerge eine Entwicklung gemacht. Sie sind gewachsen und können nun auch auf Ihren eigenen Beinen stehen. Bleifüße helfen Ihnen, Ihren Weg sicher zu finden. Arme und Beine sind beweglich und alle Kleidungsstücke sind aus feinstem Wollfilz hergestellt. Ihre Verwandten sind zu Besuch. Die Mohairzwerge sind ganz haarige Kollegen. Sie sind aus Mohairwolle gestrickt und haben einen kleinen  Wollkopf um die Orientierung nicht zu verlieren. Das Däumelinchen träumt immer noch im Schneckenhaus und die Blattkinder liegen auf den bereits herabgefallenen Blättern.

Im November
ist Laternenzeit und die Lampionkinder ziehen durch die Straßen. Sie stapfen auf kleinen Beinen mit Ihrer Laterne an der Hand hinaus. Eine Sternenlaterne bringt auch Sie in die richtige Stimmung.

Im Dezember
ist es bald soweit. Jetzt wird es voll in unserem Haus. Machen wir eine Kerze aus Bienenwachs an, um ein bisschen Licht hereinzulassen,denn der Nikolaus hat sich angekündigt. Stolz trägt er seinen roten Mantel und seinen Stab an der Hand. Die Sternenkinder leuchten um die Wette mit den Kerzen. Jedes Kind trägt seinen Stern dabei auf dem Kopf. Maria und Josef machen sich auf den Weg nach Bethlehem. Josef mit Mantel,Stock und Hut, Maria mit Tuch und Baby unterm Kleid. Die Hirten wachen mit den Schafen auf einem großen Feld. Mitten drin der Stall mit Krippe. Dorthin werden die drei heiligen Könige ziehen, um das Kind zu sehen. Da werden die Engel singen und tanzen vor Freude und alles wird froh bei dem Gedanken, dass es Weihnachten ist.

Daran sollten auch Sie früh genug denken, denn wir machen alles von Hand, deshalb warten Sie nicht bis Dezember mit Ihrer Bestellung. Weihnachten kommt immer so plötzlich und dann ist nicht mehr die Zeit, alles noch schnell zu machen. Am Besten sind Vororder. Sie wissen jetzt schon, was Sie brauchen, dann bestellen Sie jetzt und sagen uns, wann wir liefern sollen, dann erst überweisen und Sie haben Ihre Sachen pünktlich zum großen Fest.

König Winter
lässt nicht lange bitten. Mit seiner Krone auf dem Haupt und dem Zepter in der Hand regiert er lange Monate. Zu großer Freude aller Schneemänner, denn Ihre Saison ist nur kurz. Schneeflöckchen schweben leis vom Himmel und decken alles weiß zu. Auch ein Zwergenkönig hat sein weißes Kleid übergestreift, denn Zwerge sind so neugierig und wollen zu gerne wissen, was draußen los ist.
Mütterchen Tau
kommt aber unaufhaltsam. Mit Ihrem Besen kehrt Sie die Kälte von dannen. Dann kanns wieder von vorne beginnen.
Wir wünschen allen ein gutes, zufriedenes Jahr Ihr Team der Wollwerkstatt

schliessen